2021-12-03T04:40:06+01:00

Sachbearbeiter (m/w/d) für Corona-Entschädigung (vergleichbar 3. QE)

Arbeitnehmer(in)

Die Regierung von Mittelfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

 

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d)

vergleichbar der 3. Qualifikationsebene

befristet bis 31.12.2022

 

für das Sachgebiet 55.2 – Rechtsfragen Gesundheit und Verbraucherschutz mit Dienstort in Nürnberg und Ansbach.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen unser Team in der Bearbeitung von Corona-Entschädigungen bei Quarantäne und Tätigkeitsverbot nach § 56 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz. Zu Ihren Aufgaben zählen im Einzelnen:

  • Sichten der Anträge und Anfordern fehlender Unterlagen
  • Beraten der Antragsstellerinnen und Antragssteller
  • Prüfen der Anspruchsvoraussetzungen unter Berücksichtigung von arbeits-, entgeltfortzahlungs-, sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Aspekten
  • Berechnen der Verdienstausfallentschädigung und der erstattungsfähigen Sozialversicherungsbeiträge anhand von Lohnabrechnungen
  • Erstellen von Bescheiden
  • Unterstützen der Teammitglieder bei rechtlichen Fragen
  • Bearbeitung von schwierigen Fällen

 

Wir arbeiten in einem engagierten Team zusammen, in dem jeder seine Fähigkeiten einbringen kann.

Ihr Profil

Sie besitzen einen Abschluss

  • als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) mit abgeschlossenem Lehrgang BL II oder
  • als Wirtschaftsjurist (m/w/d) (Bc./Dipl.-FH) oder
  • als Volkswirt (m/w/d) (Bc./Dipl.-FH) oder
  • als Betriebswirt (m/w/d) (Bc./Dipl.-FH/IHK/VWA) oder
  • in einem artverwandten Studiengang.

Daneben runden folgende Kenntnisse und Eigenschaften Ihr Profil ab:

  • Interesse an der Mitarbeit im Corona-Geschehen
  • Kenntnisse in der Lohnbuchhaltung sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • eigenverantwortliches, sorgfältiges Arbeiten
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office; Erfahrungen mit Access-Datenbanken und der eAkte von Vorteil)
  • klar und gewandte schriftliche und mündliche Ausdrucksweise.

 

Wir bieten

Ein bis 31.12.2022 befristetes Dienstverhältnis mit folgender Vergütung:

  • Eingruppierung in den Entgeltgruppen 9a, 9b bzw. 10 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen.

Nähere Informationen zur Vergütung finden Sie z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info.

Darüber hinaus:

  • Einen interessanten und zentral gelegenen Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung.
  • Zahlreiche Zusatzleistungen, wie VGN-Jobticket, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen.
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten.
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie aufgrund flexibler Arbeitszeiten (u.a. Gleitzeit während einer Rahmenzeit von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr / freitags bis 17:00 Uhr).
  • Möglichkeiten des flexiblen Arbeitens am häuslichen Arbeitsplatz (Homeoffice) unter bestimmten Voraussetzungen. 

Auskünfte erteilen:

Fachlich: Herr Kahlert, Tel. 0981/ 53-1388

Personalrechtlich: Frau Zeilinger, Tel. 0981/53-1330 

Sie möchten Teil unserer modernen, leistungsfähigen und zukunftsorientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens 12.12.2021 auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise und Zeugnisse). Diese richten Sie bitte über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Bitte geben Sie dabei den gewünschten Dienstort an. 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung aller Bewerber (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 BayGlG) wird hingewiesen. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt werden kann. 

Informationen zum Datenschutz:

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link:

https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/mam/service/stellenangebote/datenschutzhinweise_bewerbung.pdf 

Rahmendaten:

Wochenarbeitszeit: 40,1 h (Tarifbeschäftigte)

Einsatzorte: Marienstraße 21, 90402 Nürnberg oder Promenade 27, 91522 Ansbach

Stellenanbieter

Regierung von Mittelfranken
Promenade 27 91522 Ansbach Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Promenade 27
91522 Ansbach
Bayern