2022-06-29T20:10:07+02:00

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Unterhaltsvorschuss Landratsamt München

Arbeitnehmer(in)

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

 

Für das Landratsamt München

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Unterhaltsvorschuss

unbefristet in Vollzeit

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Selbstständige Abwicklung des gesamten UVG-Bewilligungsverfahrens – Prüfung des Anspruchs, Bewilligungsbescheid, Anmeldung eventueller Ersatzansprüche, Rückforderungsbescheide
  • Bearbeitung von Widersprüchen und Vorbereitung von Klageverfahren
  • Geltendmachung von Rückerstattungsansprüchen gegenüber Unterhaltspflichtigen
  • Entscheidung über Stundung, Ratenzahlung sowie Niederschlagung von Forderungen
  • Gegebenenfalls Einleitung/Abwicklung von Mahnung und Vollstreckung wegen zu Unrecht erhaltener Unterhaltsvorschussleistungen

Ihr Profil

  • Erfolgreich (zeitnah) abgeschlossene Ausbildung als Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d) der Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder vergleichbar
    ODER eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) (Fachprüfung II) bzw. erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang II (vormals AL II) in der Inneren Verwaltung
    ODER entsprechende modulare Qualifikation für Ämter ab der Besoldungsgruppe A10
  • Bewerben können sich auch Personen mit einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Rechtswissenschaften mit Erster oder Zweiter Juristischer Staatsprüfung bzw. Abschluss als LL.B. oder LL.M: mit dem Schwerpunkt Öffentliches Recht, Bachelor in Public Management/Administration
  • Erfüllung der persönlichen, beamtenrechtlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen (u.a. spezifische Vor- und Ausbildung, laufbahnrechtliche Gleichwertigkeit, gesundheitliche Eignung)
  • Kenntnisse im deutschen Verwaltungsrecht und Unterhaltsvorschussrecht
  • Sicherer Umgang mit den EDV-Programmen (MS-Office)
  • Bereitschaft zur schnellen Einarbeitung in fachspezifische Programme
  • Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Initiativbereitschaft
  • Eigenständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit

Wir bieten

  • für externe Bewerber (m/w/d) die Möglichkeit einer Übernahme bis maximal Besoldungsgruppe A10 bzw. Einstellung in Entgeltgruppe 9b TV-L, abhängig vom abschließenden konkreten Tätigkeitszuschnitt. Für verwaltungsinterne verbeamtete Bewerber (m/w/d) im Zuständigkeitsbereich der Regierung von Oberbayern ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, Jahressonderzahlung, Staatsbedienstetenwohnungen und Umzugskostenzusage bei Versetzungen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Studienzeugnisse und Arbeitszeugnisse) bis zum 03.07.2022 über unser Online-Bewerbungsportal.

 

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Stephan, Tel.: +49 89 6221-2263; Informationen zum Landratsamt als Dienststelle erhalten Sie von Frau Grund, Tel.: +49 89 6221-1581.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Fiedler unter Tel.: +49 89 2176-2560 zur Verfügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Stellenanbieter

Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39 80538 München Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Maximilianstraße 39
80538 München
Bayern