2022-06-29T21:40:06+02:00

Ärztin/Arzt (m/w/d) für die Gesundheitsämter an den Landratsämtern Ansbach, Neustadt a. d. Aisch und Roth

Arbeitnehmer(in)

Ärztinnen und Ärzte (m/w/d) gesucht! 

Übernehmen Sie Verantwortung im Öffentlichen Gesundheitsdienst als 

Ärztin / Arzt (m/w/d)

für die Gesundheitsämter an den Landratsämtern

Ansbach, Neustadt a.d. Aisch und Roth

 

Ihre Aufgaben

Schwerpunkte des vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeitsspektrums liegen im Bereich Hygiene, Infektionsschutz, Umweltmedizin, Gesundheitsförderung und Prävention, Sozialmedizin, Epidemiologie, Begutachtung sowie Kinder- und Jugendmedizin.

Ihr Profil

Sie verfügen über

  • die Approbation als Ärztin / Arzt (m/w/d)
  • möglichst mehrjährige klinische Berufserfahrung
  • die Promotion zum Dr. med.; eine Facharztbezeichnung ist wünschenswert, aber keine Einstellungsvoraussetzung
  • Interesse an der Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen (m/w/d), idealerweise wurde diese Fortbildung bereits absolviert
  • eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • soziale Kompetenz, Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft

Wir bieten

  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Eine vielseitige Tätigkeit im Bereich des Öffentlichen Gesundheitsdienstes.
  • Es besteht die Möglichkeit der Weiterbildung zur Fachärztin /zum Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen und Teilnahme am postgradualen Studiengang „Master of Public Health“.
  • Bei Vorliegen der dienstrechtlichen Voraussetzungen kann die Übernahme in ein Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 14 BayBesG in Aussicht gestellt werden (u.a. nur bis zum vollendeten 45. Lebensjahr möglich).
  • Im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 14 TV-L. Die Gewährung einer übertariflichen Fachkräftezulage von bis zu 1.000,00 € monatlich (u.a. Höhe abhängig von der bisherigen Berufserfahrung) kann zusätzlich in Betracht kommen. 

Außerdem genießen Sie weitere Vorteile des öffentlichen Dienstes, wie z.B. eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen, eine betriebliche Altersvorsorge für Beschäftigte bzw. ggf. spätere beitragsfreie Beamtenversorgung (inkl. Freistellung von der Beitragspflicht des ärztlichen Versorgungswerkes) während des Beamtenverhältnisses sowie flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit und Homeoffice). 

Die Stellen können in Abhängigkeit vom jeweiligen Personalbedarf an den einzelnen Dienststellen grundsätzlich sowohl mit Vollzeit- als auch mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns bis spätestens 18.07.2022 auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Stellenanbieter

Regierung von Mittelfranken
Promenade 27 91522 Ansbach Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Promenade 27
91522 Ansbach
Bayern