Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Die Regierung von Oberbayern sucht für den Fachbereich 41 "Arbeit und Soziales" im Team 41.3 "Soziale Sicherung und Wohngeld" am Landratsamt Miesbach zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Beamten_in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Verwaltung und Finanzen", fachlicher Schwerpunkt "nichttechnischer Verwaltungsdienst" bzw. vergleichbare Verwatungsfachangestellte.

 

Die Regierung von Oberbayern ist eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde im Herzen Münchens mit ca. 1600 Mitarbeitern. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände trägt sie in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgt sie für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Aufgabenschwerpunkte

  • selbständige Bearbeitung der Ansprüche und Anträge bis zur Entscheidung im Bereich des 3. – 5., 7. – 9. Kapitels SGB XII außerhalb von Einrichtungen,
  • Erlass verschiedener Bescheide (Erst-, Folge, Ablehnungs-, Rückforderungsbescheide) in den o.g. Bereichen,
  • Gewährung von einmaligen Bedarfen,
  • Bedarfsfeststellung durch Außendienst,
  • Antragsbearbeitung von Darlehen und der Ausfertigung von Darlehensverträgen,
  • umfassende und qualifizierte Beratung im Sinne der Sozialgesetzgebung, insbesondere des SGB XII
  • kooperative Zusammenarbeit mit anderen Bereichen des Hauses (z.B. Jobcenter) und anderen externen Stellen.

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt_in der Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung bzw. eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellte_n bzw. erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang I in der Inneren Verwaltung
  • Erfüllung der persönlichen, beamtenrechtlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen (u.a. spezifische Vor- und Ausbildung, laufbahnrechtliche Gleichwertigkeit, gesundheitliche Eignung)
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an fachlicher Qualifizierung
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, selbständige Arbeitsweise sowie ein sicheres und vor allem freundlichen Auftreten


Wir bieten

  • Für externe Bewerber kommt die Möglichkeit einer Einstellung / Übernahme bis maximal Besoldungsgruppe A 8 bzw. Entgeltgruppe 8 TV-L in Betracht. Für verwaltungsinterne verbeamtete Bewerber/innen im Zuständigkeitsbereich der ROB ist die Stelle entsprechend Ihrer Qualifikation dotiert.
  • Einen unbefristeten, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz am Landratsamt Miesbach
  • interessante und vielseitigen Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  • selbständiges Arbeiten in einem leistungsstarken Team
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten, flexible und mobile Arbeitszeitmodelle

 

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter_innen. Die Regierung von Oberbayern begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber_innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Die Stelle soll bevorzugt in Vollzeit besetzt werden, bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen ist auch eine Besetzung in Teilzeit möglich. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich.

 

Das Landratsamt Miesbach ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Wir entwickeln fortlaufend Maßnahmen, die zu einer familien- und lebensphasenorientierten Kultur beitragen. Die Umsetzung dieser Maßnahmen ist Ausdruck der Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitern (m/w/d).




Bewerbungsende

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-31 in einer Datei im pdf-Format (max. 5 MB) an Bewerbungen@reg-ob.bayern.de

Regierung von Oberbayern 
Sachgebiet Z2.1-31
Maximilianstraße 39
80538 München
 

Telefonische Rückfragen

Auskünfte zum Aufgabenbereich und zum Landratsamt Miesbach erteilt Ihnen gerne Herr Ohnemüller vom Landratsamt Miesbach, Tel.: 08025/704-1122. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Ritzer unter 089/2176-2972 zur Verfügung.

Stellenanbieter

Landratsamt Miesbach
Rosenheimer Straße 1 – 3
83714 Miesbach

Telefon

08025 - 704 - 1100

Internet

Landratsamt Miesbach

Karrierelevel

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Teilzeit, Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung, Soziales

Standort

Rosenheimer Straße 1 – 3
83714 Miesbach