2021-11-25T19:28:08+01:00

Integrationslotsin / Integrationslotse (m/w/d)

Arbeitnehmer(in) , Beamte(r)

Im Landratsamt Weilheim-Schongau, Sg. 34 (Asyl und Integration), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Teilzeitstelle (Dienstort Weilheim) neu zu besetzen:

Integrationslotsin / Integrationslotse (m/w/d)

Arbeitszeit:

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 50 v.H. (19,5 WStd.) der regelmäßigen durchschnittlichen Arbeitszeit eines entsprechenden Vollbeschäftigten (Arbeitsleistung primär zu den Öffnungszeiten).

Aufgaben im Wesentlichen:

  • Ansprechpartner und Netzwerker für ehrenamtliche Integrationsbegleiter
  • Zentrale Koordinierungs- und Anlaufstelle für regionale private und zivilgesellschaftliche Akteure im Bereich Asyl und Integration
  • Auswahl und Gewinnung neuer Ehrenamtlicher, auch mit Fokus auf die Gewinnung Ehrenamtlicher mit Migrationshintergrund
  • Initiierung von praxisbezogenen Weiterbildungsmaßnahmen für Ehrenamtliche und am Ehrenamt interessierte Migranten
  • Transparenz über vor Ort tätige Akteure und über vorhandene Unterstützungsangebote herstellen
  • Beratung und Informationsversorgung von Bürgerinnen und Bürgern zu den Themen Wohnung, Ausbildung und Arbeit und Gesundheit im Kontext mit Migranten
  • Vernetzung von Wohnungsanbietern und anerkannten Flüchtlingen in Verbindung mit ehrenamtlichen Integrationsbegleitern /Vermietern /Jobcenter vor Ort
  • Organisation und Durchführung von Integrations-Experten-Runden
  • Netzwerkarbeit und Gremienarbeit

Qualifikationsanforderungen:

  • Anstellungsprüfung für die QE III bzw. Fachprüfung II für Verwaltungsangestellte oder vergleichbare, der Aufgabenstellung entsprechende Qualifikation (sozial- oder verwaltungswissenschaftliches FH-Studium), vertiefte IT-Kenntnisse (MS-Office, fachspezifische IT-Programme)
  • Kenntnisse kommunaler Strukturen und Berufserfahrung in der Zusammenarbeit mit Kommunalverwaltungen, freien Trägern und Migrantenorganisationen sowie interkulturelle Kompetenz und berufliche Erfahrung in der interkulturellen Arbeit wünschenswert
  • hohe Motivation und Einsatzbereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, hohe Belastbarkeit, Eigeninitiative, hohe Organisationsfähigkeit, strukturiertes und selbständiges Arbeiten, überdurchschnittliche Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Moderations-, Präsentations- und Beratungskompetenz, professionelles Auftreten, ausgeprägte analytische Fähigkeiten, Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben mit leistungsgerechter Bezahlung nach den geltenden tarifvertraglichen bzw. beamten- und besoldungsrechtlichen Regelungen und den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • attraktive Rahmenbedingungen eines großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgebers
  • strukturierte Einarbeitung, kontinuierliches Fortbildungsangebot

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 34 bis spätestens 17.12.2021 an das Landratsamt Weilheim-Schongau, Postfach 1353, 82360 Weilheim. Tel. Auskünfte erhalten Sie unter RNr. 0881/681-1425 (Herr Hartl, Sachgebietsleiter Asyl und Integration) bzw. 0881/681-1466 (Herr Laubenbacher, Personalamt). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.weilheim-schongau.de.

 

Hinweis: Bewerbungen sind auch per E-Mail auf die Adresse bewerbung@lra-wm.bayern.de möglich. Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. E-Mails samt Anhängen (max. 2 Anhänge) sollen eine Größe von 5 MB nicht überschreiten.

Stellenanbieter

Landratsamt Weilheim Schongau
Pütrichstraße 8
82362 Weilheim i. OB

Telefon

0881 - 681 - 1466

Internet

Vertragsart

befristet, Option unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung , Soziales

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in) , Beamte(r)

Standort

Landratsamt Weilheim Schongau
Pütrichstraße 8
82362 Weilheim in Oberbayern
Bayern