2020-09-15T11:57:49+02:00

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Naturschutz- und Artenschutzrecht

employee, official

Für den Fachbereich 33 „Umwelt- und Naturschutz“ suchen wir zum 01.01.2021 einen Sachbearbeiter (m/w/d) für das Naturschutz- und Artenschutzrecht.

Aufgabenschwerpunkte

  • Artenschutzrecht (z.B. Ausstellen von CITES-Bescheinigungen, An- und Abmeldungen von Tieren, Überwachung von Besitz- und Vermarktungsverboten Betriebskontrollen, Ausnahmegenehmigungen für Pflanzen und Tiere (z.B. Hornissen), Vorprüfung Ausnahmegenehmigungen zur Gehölzbeseitigung in der Vegetationszeit, usw.)
  • Vollzug der Naturschutzgesetze- und –verordnungen
  • Förderung von Maßnahmen des Naturschutzes u. d. Landschaftspflege (z.B. Auszahlungen und Vor-Ort-Kontrollen Hagpflegeprogramm, Zuwendungsanträge, Abschluss Pachtverträge, usw.)
  • Betreuung Hornissen- und Wespenberater
  • Betreuung Biberberater
  • Betreuung Naturschutzwacht
  • Erstellen von Kostenrechnungen
     

Anforderungen

  • Qualifikation für die Laufbahngruppe der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Verwaltung und Finanzen", fachlicher Schwerpunkt "nichttechnischer Verwaltungsdienst" oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (BLII)
  • fundierte Kenntnisse im Natur- und Artenschutzrecht bzw. die Bereitschaft sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen
  • Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, die Fähigkeit zur Teamarbeit, soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, selbständige Arbeitsweise sowie ein sicheres und vor allem freundliches Auftreten
  • gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an fachlicher Qualifizierung
  • EDV-Kenntnisse in den Microsoft-Office-Programmen sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, sich weitere EDV-Kenntnisse anzueignen
  • Führerschein der Klasse B

     

Wir bieten Ihnen

  • leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 9 b. Für Beamte bestehen entsprechende Beförderungsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 9 (3.QE).
  • einen unbefristeten, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz,
  • eine umfassende Einarbeitung
  • sehr gute Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten,
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie dank flexibler Arbeitszeiten,
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.


Die Stelle soll bevorzugt in Vollzeit besetzt werden, bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen ist auch eine Besetzung in Teilzeit möglich. Die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Das Landratsamt Miesbach ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Wir entwickeln fortlaufend Maßnahmen, die zu einer familien- und lebensphasenorientierten Kultur beitragen. Die Umsetzung dieser Maßnahmen ist Ausdruck der Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitern (m/w/d).



Bewerbungsende

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11.10.2020 an die angegebene Bewerbungsadresse.

Telefonische Rückfragen

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen Herr Brand vom Fachbereich „Umwelt- und Naturschutz“ (08025 / 704-3301) und Herr Ohnemüller vom Team Personalservice (08025 / 704-1122) gerne zur Verfügung.

Stellenanbieter

Landratsamt Miesbach
Rosenheimer Straße 1 – 3
83714 Miesbach

Telefon

08025 - 704 - 1100

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung , Technik / Umwelt / Handwerk

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in) , Beamte(r)

Standort

Landratsamt Miesbach
Rosenheimer Straße 1
83714 Miesbach
Bayern