Sachbearbeiter_in, 2. QE für das Sachgebiet 2.3.2.2 - Ausbildungsförderung und Kostenfreiheit des Schulwegs mit Dienstsitz Mariahilfplatz

Der Landkreis München ist mit rund 346.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Er umgibt im Norden, Osten und Süden hufeisenförmig die Landeshauptstadt. Mit ihr zusammen bildet er den Kern der Region München. Zum Landkreis München gehören 27 Gemeinden sowie die Städte Garching und Unterschleißheim.

Wir suchen für das Sachgebiet 2.3.2.2 - Ausbildungsförderung und Kostenfreiheit des Schulwegs mit Dienstsitz Mariahilfplatz  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

 

Sachbearbeiter_in im Bereich Kostenfreiheit des Schulweges, 2. QE

Kennziffer: 2019-010

 

Die bis zum 22.01.2021 befristete Vollzeitstelle wird mit Besoldungsgruppe A 8 BayBesG bzw. mit Entgeltgruppe 9a TVöD vergütet.

Der Bereich Kostenfreiheit des Schulweges besteht aus insgesamt 10 Sachbearbeiter_innen. Die gesetzlichen Voraussetzungen für die Bewilligung von Schülerbeförderungskosten sind schwerpunktmäßig in dem SchKfrG (Gesetz über die Kostenfreiheit des Schulwegs) sowie in der SchBefV (Verordnung über die Schülerbeförderung) enthalten.

 

Aufgabenschwerpunkte

  • Bearbeitung von Anträgen auf Kostenfreiheit des Schulwegs (Bereitstellung von ÖPNV-Fahrkarten bzw. Schulbusausweisen) einschließlich der Entscheidung über die Abhilfe von Widersprüchen
  • Führen von Beratungsgesprächen (telefonisch und persönlich)
  • Ermittlung des Bedarfs an der notwendigen, einzusetzenden Schülerbeförderung und Entscheidung über die Art des einzusetzenden Beförderungsmittels
  • Erstellung der Leistungsbeschreibung, Eignungs- und Zuschlagskriterien sowie der Verträge für die Ausschreibungen zur Beschaffung von Schülerbeförderungsdienstleistungen

Anforderungsprofil

Diese Qualifikation setzen wir voraus:

  • Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, ein erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang I bzw. eine (in unmittelbarer Zukunft) abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (VFA-K) oder eine vergleichbare Ausbildung.
  • Bewerben können sich auch Personen mit erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement, zur/zum Bankkauffrau/-mann sowie ausgebildete Rechtsanwalts-, Steuer-, Notar- und Sozialversicherungsfachangestellte bzw. vergleichbarer Ausbildung oder Personen, die eine mindestens zweijährige vergleichbare Berufserfahrung im öffentlichen Dienst nachweisen können. Im Falle einer Einstellung kann eine Verpflichtung zur Teilnahme am Beschäftigtenlehrgang I bestehen. In diesem Fall erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TVöD zzgl. Zulage.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein hohes Maß an Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit
  • ein hohes Maß an psychischer Belastbarkeit
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Kundenorientierung
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • eine gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • ein hohen Grad an Ergebnisorientierung

Von Vorteil sind:

  • gute Rechtskenntnisse, insbesondere hinsichtlich dem Schulwegkostenfreiheitsgesetz (SchKfrG), der Schülerbeförderungsverordnung (SchBefV) sowie dem allgemeinen Verwaltungsrecht und dem Ausschreibungsrecht
  • sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen

Unser Angebot

Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung, 39 Stunden-Woche mit der einfachen Möglichkeit zum Arbeitszeitausgleich, Belegrechte für Kinderkrippenplätze, Ferien-betreuungsprogramm für Kinder

Für mehr Zukunft: Betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsförderung, jährliches Fort- und Weiterbildungs-angebot

Für mehr Attraktivität: verkehrsgünstige Lage in der Innenstadt von München, moderne Büroräume in einem kollegialen, angenehmen Umfeld, eigene Kantine, verbilligtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten und ermäßigte Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen

 

Sie möchten Teil unserer modernen und dienstleistungsorientierten Behörde werden?

 

Dann freuen wir uns bis spätestens 30.01.2019 auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal.

 

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der o.g. Kennziffer und einer E-Mail-Adresse an das

 

Landratsamt München

Sachgebiet 1.1.1.1 – Personalbetreuung

Mariahilfplatz 17

81541 München

 

senden.

Kontakt

Eingruppierung und Auswahlverfahren

Frau Hottmann, Tel. 089/6221-2479

 

Fachfragen und Informationen hinsichtlich der Tätigkeit

Frau Barth, Tel: 089/6221-2383

 

Das Landratsamt München fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/-innen. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität. Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.

Nähere Informationen zum Landkreis München und zum Arbeitgeber Landratsamt finden Sie auf unserer Homepage www.landkreis–muenchen.de.

Stellenanbieter

Landratsamt München
Mariahilfplatz 17
81541 München

Telefon

089 - 6221 - 0

Internet

Landratsamt München

Karrierelevel

befristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung

Standort

Mariahilfplatz 17
81541 München