Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Die Regierung von Niederbayern in Landshut sucht für die verwaltungsmäßige Abwicklung des Bayerischen 10.000-Häuser-Programms eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)
(vergleichbar 3. Qualifikationsebene)

Das Bayerische 10.000-Häuser-Programm ist ein Förderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

 

Das 10.000-Häuser-Programm fördert mit dem „EnergieBonusBayern“ Bau-/Hausherren, die Energieeffizienz und innovative Technik in ihrem Haus kombinieren möchten. Beim aktuellen Programmteil „EnergieSystemHaus" handelt es sich um grundlegende Sanierungen oder energieeffiziente Neubauten.

 

Für die verwaltungsmäßige und technische Abwicklung des Programms wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis 31.12.2020 ein/e Mitarbeiter/in (m/w/d) gesucht.

 

Schwerpunkte des Aufgabengebiets sind die Mitwirkung bei der Abwicklung des Förderprogramms nach den Vorgaben der Förderrichtlinie, insbesondere:

  • Auskünfte und Beratung im Vorfeld der Antragstellung,
  • Verwaltungsmäßige und technische Prüfung der Anträge,
  • Erstellung der Förderbescheide und anderer Verwaltungsschreiben,
  • Prüfung der Verwendungsnachweise,
  • Eingaben in verschiedene Datenbanken, ggf. Erstellung von Auswertungen und Statistiken,
  • Durchführung von Vor-Ort-Kontrollen,
  • Mitarbeit bei der Evaluierung des Programms.

 

Anforderungsprofil:

  • Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss der Fachrichtung Betriebswirtschaft oder mit technischer Fachrichtung (Schwerpunkt Energie-/Gebäudetechnik ist von Vorteil),
  • Möglichst Kenntnisse mit Datenbanken sowie sichere Beherrschung der gängigen MS-Office-Anwendungen,
  • Sorgfältige und selbständige Arbeitsweise, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie freundliches und serviceorientiertes Auftreten im Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern,
  • Fahrerlaubnis für Pkw sowie Eignung und Bereitschaft für Außendiensttätigkeit.

 

Fachkenntnisse im Bereich Gebäude- bzw. Energietechnik sowie Kenntnisse und Erfahrungen bei der Abwicklung staatlicher Förderprogramme sind von Vorteil.

 

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Einen modernen Arbeitsplatz
  • Tarifgerechte Bezahlung nach T\/-L

 

Die Stelle ist für eine Besetzung mit schwerbehinderten Menschen – uneingeschränkte Außendienstfähigkeit vorausgesetzt - grundsätzlich geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/ innen (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt (bitte geben Sie die Schwerbehinderung im Anschreiben oder Lebenslauf an und fügen Sie einen Nachweis bei). Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung gesichert ist.

 

Ansprechpartner bei der Regierung von Niederbayern sind für fachliche Fragen Frau Königbauer (Tel. 0871/808-1390) oder Frau Osterholzer (Tel. 0871/808-1361), für personalrechtliche Fragen Frau Kolbinger (Tel. 0871/808-1113).

 

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Stichwort „10.000 Häuser" richten Sie bitte bis spätestens 26.02.2019 an:

 

Regierung von Niederbayern
Sachgebiet Z 2
Regierungsplatz 540
84028 Landshut

oder per E-Mail unter dem o. g. Stichwort an bewerbung@reg-nb.bayern.de

Wichtig für Bewerbungen per Post: Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Dokumente ein, da die Unterlagen nach Abschluss der Bewerberauswahl nicht zurückgegeben werden.

Stellenanbieter

Regierung Niederbayern
Regierungsplatz 540
84028 Landshut

Telefon

0871-808-1113

Internet

Regierung Niederbayern

Karrierelevel

befristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung

Standort

Regierungsplatz 540
84028 Landshut