2019-11-06T17:16:40+01:00

Sachbearbeiter (m/w/d) Kommunales in Vollzeit oder Teilzeit

Arbeitnehmer(in), Beamte(r)

Für den Fachbereich 13 „Kommunales und Sport“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) Kommunales in Vollzeit oder Teilzeit.

 

Aufgabenschwerpunkte

  • Prüfung und Bewertung des Verwaltungshandelns der 17 kreisangehörigen Gemeinden und der Zweckverbände
  • Rechtsberatung für die Gemeindeverwaltungen, Entscheidungsorgane und Zweckverbände
  • Bearbeitung von Widersprüchen und Anfragen im Kommunalabgabenrecht
  • Mitwirkung bei der Organisation und Nachprüfung der Wahlen

     

Anforderungen

  • Qualifikation für die Laufbahngruppe der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Verwaltung und Finanzen", fachlicher Schwerpunkt "nichttechnischer Verwaltungsdienst" oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (BLII)
  • Teamfähigkeit und ein freundliches, sicheres Auftreten
  • gute Rechtskenntnisse im Kommunalrecht und dem allgemeinen Verwaltungsrecht
  • ein hohes Maß an selbständiger und sorgfältiger Arbeitsweise und
  • die Fähigkeit, sich in komplexe Bereiche einzuarbeiten
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • gute Kenntnisse der EDV-Standardprogramme
  • Führerschein der Klasse B

     

Wir bieten Ihnen

  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 10, für Beamte bestehen entsprechende Beförderungsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 11
  • einen unbefristeten, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz,
  • sehr gute Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten,
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie dank flexibler Arbeitszeiten
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

    Die Stelle soll in Vollzeit besetzt werden, bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen ist auch eine Besetzung in Teilzeit möglich. Die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

                              

Das Landratsamt Miesbach ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Wir entwickeln fortlaufend Maßnahmen, die zu einer familien- und lebensphasenorientierten Kultur beitragen. Die Umsetzung dieser Maßnahmen ist Ausdruck der Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitern (m/w/d).

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 01.12.2019 an „bewerbung@lra-mb.bayern.de“ im PDF- Format mit einer maximalen Größe von 5 MB oder an das Landratsamt Miesbach, Personalservice, Rosenheimer Str. 1-3 in 83714 Miesbach.

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen Frau Ladewig vom Fachbereich „Kommunales und Sport“ (0 80 25/ 704-1301) und Herr Ohnemüller vom Fachbereich „Interner Service“ (0 80 25/ 704-1122) gerne zur Verfügung. (Hinweis: Bitte übersenden Sie uns nur Kopien, da Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können.)

Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie über unseren Umgang mit den Informationspflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären:

https://www.landkreis-miesbach.de/Datenschutz-Bewerber 

 

 

 

Stellenanbieter

Landratsamt Miesbach
Rosenheimer Straße 1 – 3
83714 Miesbach

Telefon

08025 - 704 - 1100

Internet

Karrierelevel

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Teilzeit, Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in), Beamte(r)

Standort

Rosenheimer Straße 1
83714 Miesbach
Bayern