2022-06-29T22:05:07+02:00

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Zentrale Stelle für die Einwanderung von Fachkräften (3. QE)

Arbeitnehmer(in)

Kommen Sie in unser Team!

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Expertise im Ausländerrecht als

 

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Zentrale Stelle für die Einwanderung von Fachkräften

 

Ihre Aufgaben

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist am 1. März 2020 in Kraft getreten und schafft den Rahmen für eine zukunftsorientierte und bedarfsgerechte Zuwanderung von Fachkräften aus Drittstaaten. Die bei der Regierung von Mittelfranken im Sachgebiet 16 eingerichtete Zentrale Stelle für die Einwanderung von Fachkräften ist bayernweit für die Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes zuständig.

Ihre Aufgabenschwerpunkte als Sachbearbeiter (m/w/d) der Zentralen Stelle für die Einwanderung von Fachkräften sind folgende:

  • Beratung insbesondere von Arbeitgebern und Arbeitnehmern über das beschleunigte Fachkräfteeinwanderungsverfahren,
  • Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und den Anerkennungsstellen für die Bewertung beruflicher und akademischer Qualifikationen,
  • Zusammenarbeit mit deutschen Auslandsvertretungen des Auswärtigen Amtes und örtlichen Ausländerbehörden,
  • Mitwirkung im Visumverfahren für ausländische Fachkräfte und den dazugehörigen Familiennachzug.

 

Ihr Profil

Bewerben Sie sich, wenn Sie eine der folgenden Qualifikationen besitzen: 

  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene
    (gehobener Dienst, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder eines vergleichbaren Schwerpunkts)
  • abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang II (BLII)
  • Studium der Rechtswissenschaften mit Erster Juristischer Staatsprüfung (Diplom-Jurist (m/w/d)) 

Auch Bewerbungen von einschlägig qualifizierten und langjährig erfahrenen Beamten der 2. Qualifikationsebene sind willkommen. 

Daneben runden folgende Kenntnisse und Eigenschaften Ihr Profil ab: 

  • Idealerweise verfügen Sie über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung im öffentlichen Dienst, insbesondere im Bereich Ausländerrecht.
  • Sie sind zuverlässig und verantwortungsbewusst und arbeiten gerne im Team.
  • Sie arbeiten selbständig und sorgfältig.
  • Sie treten sicher und seriös im Umgang mit internen und externen Gesprächspartnern auf.
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse (MS-Office; Erfahrungen mit der eAkte von Vorteil).

 

Wir bieten

Kommen Sie zur Regierung von Mittelfranken: Wir bieten Ihnen eine unbefristete Stelle in Vollzeit als Tarifbeschäftigter (m/w/d) in Entgeltgruppe 10 TV-L (eine unbefristete Einstellung kann nur bei Vorliegen der entsprechenden Qualifikation (BL II) erfolgen, andernfalls käme ggf. eine befristete Einstellung für 12 Monate mit Option auf Verlängerung/Entfristung in Betracht). Bei Beamten ist eine Übernahme in der gleichen Besoldungsgruppe bis zur Besoldungsgruppe A11 möglich. Auch Bewerbungen von einschlägig qualifizierten und langjährig erfahrenen Beamten der 2. QE sind willkommen. Zahlreiche Zusatzleistungen, wie Jobticket, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen ergänzen unser Angebot. 

Ihr neuer Arbeitsort ist zentral in Nürnberg gelegen. Dank Gleitzeit, weitreichenden Rahmenzeiten sowie der Möglichkeit des Homeoffice können Sie Familie, Freizeit und Arbeit in ein gesundes Gleichgewicht bringen. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt werden kann.

Wir freuen uns bis spätestens 24.07.2022 auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Stellenanbieter

Regierung von Mittelfranken
Promenade 27 91522 Ansbach Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Beuthener Straße 37-39
90471 Nürnberg
Bayern