Sachbearbeiter/-innen, 3. QE für das Sachgebiet 2.2.1.1 - Recht im SGB II

Der Landkreis München ist mit rund 340.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Er umgibt im Norden, Osten und Süden hufeisenförmig die Landeshauptstadt. Mit ihr zusammen bildet er den Kern der Region München. Zum Landkreis München gehören 27 Gemeinden sowie die Städte Garching und Unterschleißheim.

Wir suchen für den Fachbereich 2.1.2- Allgemeine Jugend und Familienhilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/-innen, 3. QE

Kennziffer: 2018-012

Die unbefristeten Teil- sowie Vollzeitstellen werden mit Besoldungsgruppe A 10 BayBesG bzw. mit Entgeltgruppe 9c TVöD vergütet.

Aufgabenschwerpunkte

  • Prozesssachbearbeitung im SGB II-Bereich ohne Unterhaltsprüfung und deren evtl. Gerichtsfolgen
  • Prüfung und Bearbeitung von Gerichtssachen und Ausarbeitung von Stellungsnahmen in Sozialgerichtsangelegenheiten vom Sozialgericht bis zum Bundessozialgericht, Vertretung des Landkreises München vor den Gerichten
  • Widerspruchssachbearbeitung im SGB II-Bereich: Prüfung der Begründetheit von Widersprüchen, Erlass von Widerspruchsbescheiden und Abhilfeverfügungen
  • Rechtsberatung im Jobcenter: Auskunftserteilung bei rechtlichen Fragen aus allen Bereichen des Jobcenters

 

Anforderungsprofil

  • Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. ein erfolgreich abgelegter Angestelltenlehrgang II oder vergleichbares (z.B. mit dem Bachelor) abgeschlossenes Studium. Bewerben können sich auch Personen die derzeit am Angestelltenlehrgang II teilnehmen und diesen noch abschließen werden. Ausbildungskosten werden nicht erstattet.
  • Fundierte Kenntnisse im SGB II
  • Kenntnisse im Sozialgerichtsgesetz und/oder in einer Rechtsbehelfsstelle wären wünschenswert, sind aber nicht Voraussetzung
  • Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Fleiß, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Engagement
  • EDV-Kenntnisse in Word, Excel, OK.SOZIUS (wünschenswert)

Unser Angebot

Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung, 39 bzw. 40 Stunden-Woche mit der einfachen Möglichkeit zum Arbeitszeitausgleich, Belegrechte für Kinderkrippenplätze, Ferienbetreuungsprogramm für Kinder

Für mehr Zukunft: Betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsförderung, jährliches Fort- und Weiterbildungsangebot, kurze Beförderungswartezeiten

Für mehr Komfort: verkehrsgünstige Lage in der Innenstadt von München, moderne Büroräume in einem kollegialen, angenehmen Umfeld, eigene Kantine, verbilligtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten und ermäßigte Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen

Sie möchten Teil unserer modernen und dienstleistungsorientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens 06.03.2018 auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal. Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der o.g. Kennziffer und einer E-Mail-Adresse an das

Landratsamt München

Sachgebiet 1.1.1.1 – Personalbetreuung

Mariahilfplatz 17

81541 München

senden.

 

Kontakt

Eingruppierung und Auswahlverfahren

Frau Ritter, Tel.: 089/6221 1593

Fachfragen, Informationen hinsichtlich der Tätigkeit

Herr Fisch, Tel.: 089/6221 4505

 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.

Nähere Informationen zum Landkreis München und zum Arbeitgeber Landratsamt finden Sie auf unserer Homepage www.landkreis–muenchen.de.

Stellenanbieter

Landratsamt München
Mariahilfplatz 17
81541 München

Telefon

089 - 6221 - 0

Internet

Landratsamt München

Beschäftigungsverhältnis

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung, Soziales

Standort

Mariahilfplatz 17
81541 München