2022-05-27T07:30:07+02:00

Fachbereichsleiter Menschenführung und PSNV (m/w/d)

Arbeitnehmer(in)

Die Staatliche Feuerwehrschule Geretsried sucht zum 1. Oktober 2022 einen Fachbereichsleiter Menschenführung und PSNV (m/w/d).

Die Staatliche Feuerwehrschule Geretsried ist eine von drei Feuerwehrschulen in Bayern. Neben dem gesamten Spektrum der feuerwehrtechnischen Aus- und Fortbildung (Brandschutz, Technik, Umweltschutz) ist sie mit den besonderen Aufgabenbereichen Katastrophenschutz, Krisenmanagement, Psychosoziale Notfallversorgung sowie der Ausbildung der Disponenten der Integrierten Leit­stellen in Bayern betraut. Die Verfahrenskoordination Integrierte Leitstellen und die Verfahrensunterstützung Digitalfunk sind weitere Aufgabenbereiche.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Führung des Fachbereichs Menschenführung und PSNV mit Personal­verantwortung und fachlicher Verantwortung für die gesamten Aus- und Fortbildungsangebote mit zusätzlichem Schwerpunkt der Führungs- und Leitungskräfte im Rettungswesen (OrgL/ELRD).
  • Verantwortung für die Entwicklung neuer und der Fortschreibung be­stehender Lehrgangsangebote im Fachbereich sowie abteilungsüber­greifende Mitwirkung in der Lehre.
  • Geschäftsführung der Landeszentralstelle PSNV Bayern in enger Zusammenarbeit mit dem Landeszentralstellenrat PSNV Bayern.
  • Geschäftsführung des Landesarbeitskreises Organisatorische Leiter in Bayern.
  • Mitarbeit in fachbezogenen Arbeitskreisen und Ausschüssen auf Landes- und Bundesebene, insbesondere in Fragen der PSNV.

Ihr Profil

  • Vorzugsweise abgeschlossene Ausbildung der 3. QE des feuerwehr­technischen Dienstes (vormals gehobener Dienst).
  • oder ein Studium des Rettungsdienstmanagements oder vergleichbar
  • und/oder mehrjährige berufliche Führungs- und Einsatzerfahrung mit Per­sonalverantwortung in einer Feuerwehr und/oder im Rettungs­wesen/Sanitätsdienst insbesondere im Themenfeld Psychosoziale Notfall­versorgung
  • Sozialkompetenz, Teamfähigkeit sowie Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Mobilität sowie ggf. Erfahrungen in der Erwachsenen­bildung.
  • Sicheres und überzeugendes Auftreten mit Gewandtheit in Schrift und Sprache und sicherer Umgang in den üblichen EDV-Programmen.
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst.

Wir bieten

  • Übernahme in ein Beamtenverhältnis der 3. Qualifikationsebene als Regelfall bei Vorliegen der beamtenrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen (eventuell denkbar ist auch die Beschäftigung im Arbeitsverhältnis gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)). Entsprechende Ent­wicklungsmöglichkeiten innerhalb der Laufbahn, die üblichen Sozial­leistungen des öffentlichen Dienstes.
  • Einen Vollzeitarbeitsplatz (Teilzeitbeschäftigung nicht ausgeschlossen, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist).
  • Eine besonders interessante, zukunftsorientierte und abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich des Themenfelds Menschenführung und PSNV Bayern mit entsprechenden Entwicklungsperspektiven.
  • Für den Fall einer Besetzung der Stelle mit Tarifbeschäftigten erfolgt die Bezahlung tarifgerecht nach TV-L. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich.
  • Alle attraktiven Vorteile und Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes.
  • Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen.
  • Zahlreiche non-monetäre Vorteile an der SFSG.

Die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehenden Reise­kosten können leider nicht übernommen werden.

 

Für Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Fachlich: Herr Emmerich – Abteilungsleiter Katastrophenschutz, Krisenmanagement und Menschenführung (Tel. 08171/3495-0)

Personalrechtlich: Frau Peter – Regierung von Oberbayern (Tel. 089/2176-3669)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 20.06.2022. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Stellenanbieter

Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39 80538 München Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Sudetenstraße 81
82538 Geretsried
Bayern