2019-09-12T13:25:04+02:00

Fachkraft (w/m/d) für steuerliche Angelegenheiten

Beamte(r)

 

Der Landkreis Erlangen-Höchstadt sucht eine

Fachkraft für steuerliche Angelegenheiten (w/m/d)

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit für unser Sachgebiet - Finanzen und Schulen - im Landratsamt Erlangen-Höchstadt in Erlangen.

 

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Erstellen eines Konzeptes zur Umsetzung des neuen Rechts nach § 2b UStG in der Landkreisverwaltung
  • Erstellung, Weiterentwicklung, Betreuung und Überwachung eines dauerhaften internen Risikomanagements und Kontrollsystems für Steuern (Tax Compliance Management System) zur Überwachung der Erfüllung der steuerlichen Pflichten
  • Abwicklung der Steuerpflichten des Landkreises im Bereich der Umsatzsteuer, der Ertragssteuern und sonstiger Steuern
  • Erstellung der Steueranmeldungen und -erklärungen im Rahmen der Erfüllung der steuerlichen Pflichten des Landkreises und seiner Betriebe gewerblicher Art (Umsatzsteuer, Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer)
  • Beratung der Verwaltungsführung und Fachbereiche in steuerlichen Angelegenheiten und Durchführung von internen Schulungen
  • Prüfung des Verwaltungshandelns auf steuerliche Bedeutsamkeit, insbesondere bei Verträgen, Investitionen und Organisationsfragen
  • Betreuung sonstiger Angelegenheiten mit steuerrechtlichem Bezug (Spenden, Sponsoring, Hilfestellung bei Gemeinnützigkeitsfragen, Erarbeitung von Regelungen und Dienstanweisungen)
  • Zentraler Ansprechpartner bei allen Fragen steuerlicher Art
  • Mitarbeit bei den übrigen Aufgaben im Finanz-, Liegenschafts- und Beteiligungswesen
  • Begleitung von Betriebsprüfungen des Finanzamtes und Bearbeitung der Prüfungsberichte

 

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt Steuern
  • Berufserfahrung vor allem in den Bereichen Körperschaftssteuer, Umsatzsteuer und Abgabenordnung ist wünschenswert; es können sich jedoch auch qualifizierte Berufsanfänger/innen (w/m/d) bewerben
  • Konzeptionelles, zielorientiertes, zuverlässiges und selbständiges Arbeiten
  • Arbeitssorgfalt und Genauigkeit in Verbindung mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Sicherer Umgang mit den üblichen IT-Anwendungen

 

Wir bieten:

  • Einstiegsbesoldung A 9 / A 10 nach BayBesO
  • Flexible Arbeitszeitregelungen und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Zuschuss zum öffentlichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen bis spätestens 29. September 2019. Unsere Datenschutzbedingungen und die Einverständniserklärung finden Sie auf unserer Homepage unter: www.erlangen-hoechstadt.de/aktuelles/karriere

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Sachgebiet Personal,

Nägelsbachstraße. 1, 91052 Erlangen

E-Mail: bewerbungen@erlangen-hoechstadt.de

Ansprechpartner: Herr Schlegel, Tel. 09131/803-1170

Stellenanbieter

Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Nägelsbachstraße 1
91052 Erlangen

Telefon

09131 803 - 1170

Internet

Karrierelevel

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung

Dienstverhältnis

Beamte(r)

Standort

Nägelsbachstraße 1
91052 Erlangen
Bayern